Einen Hund privat kaufen
Einen Hund anschaffen

Einen Hund privat kaufen

Hat man für sich geklärt, dass ein Hund ins Leben passt, geht es darum, den passen Hund zu finden. In Zeiten des Internets und der vielen Annoncen-Möglichkeiten kann man mehr oder weniger weltweit auf die Suche nach dem passenden Hund gehen. Viele Privatleute bieten Hunde an, sei es aus privater Züchtung (oder einem privaten „Unfall“), oder auch Hunde, die aus irgendeinem Grund nicht mehr in die Lebensplanung passen und daher abgegeben werden.

Man sollte immer darauf achten, dass man das Zuhause des Tieres zu Gesicht bekommt: Wird der Hund im Haus und bei der Familie gehalten? Kann man bei Welpen das Mutter- oder gar die Elterntiere kennenlernen? Ist es möglich, den Hund anzusehen, um sich danach in Ruhe mindestens einen Tag lang zu entscheiden, oder wird Druck ausgeübt, damit man das Tier gleich kauft? Ist das Tier nachweislich geimpft und entwurmt?

Leider werden Unkenntnis und Mitleid von Menschen, die einen Hund aufnehmen wollen, gerne ausgenutzt, um Geld zu verdienen und das zum Leidwesen der Tiere. Wird ein Hund aus dem Kofferraum angeboten, will der Hund, der angeblich die Mutter ist, nichts mit dem Welpen zu tun haben, sind keine Tierarztunterlagen vorhanden, sollte man den Besuch oder die Kaufverhandlungen sofort abbrechen: Seriöse Menschen sind daran interessiert, ihren Hund in gute Hände zu geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.